Frauen & Politik – Kemptener Veranstaltungen zum Internationaler Frauentag

28.02.24 –

„Das Problem mit den Geschlechterrollen ist, dass sie uns vorschreiben, wie wir sein sollen, statt anzuerkennen, wie wir sind.“ Chimamanda Ngozi Adichie hat diesen Satz geprägt. Eine Frau, die seit ihrer Jugend für Feminismus kämpft und gleichzeitig sagt: „Für mich ist Feminismus eine Bewegung, deren Ziel es ist, dass man sie nicht länger braucht. Bis es so weit ist, sollten wir alle Feministinnen und Feministen sein.“ *

Das Kemptener Frauenaktionsprogramm, das rund um den 08. März, dem internationalen Frauentag organisiert wird und 15 gesellschaftspolitische, feministische Veranstaltungen anbietet, will die Gleichstellung in den Vordergrund rücken und in die Diskussion bringen.

Demokratie lebt von der Beteiligung aller, geleitet von einem demokratischen Grundverständnis sowie von der Bereitschaft zur gewaltlosen Kommunikation und unabhängig vom Geschlecht. Bürgerinnen und Bürger müssen die Möglichkeit haben, sich in die politischen Entscheidungsprozesse einzubringen. „Dazu braucht Übung und eventuell auch das Überwinden einer Hemmschwelle. Oder einfach nur jemand, der eine Starthilfe anbietet. Das wollen wir Stadträtinnen mit dem Shadowing-Programm bieten.“ Dabei erhalten die Teilnehmenden Gelegenheit, eine Stadträtin für eine kurze Zeitspanne bei ihrer Arbeit zu begleiten und dadurch ganz unmittelbare Einblicke in ihr Tätigkeitsfeld zu gewinnen.

Seit vielen Jahren von den Grünen im Bayerischen Landtag durchgeführt hat Erna-Kathrein Groll die Idee für das Shadowing-Programm nach Kempten gebracht. „Ich freue mich, dass die Stadträtinnen solidarisch und überfraktionell schon das zweite Mal sich bei dieser Aktion beteiligen. Denn es geht darum, die Frauen in der Politik zu stärken und bei den nächsten Wahlen die Zahl der Frauen im Stadtparlament mindestens zu verdoppeln.“

Wie es den Stadträtinnen in Kempten gelingt, Themen in der Kommunalpolitik einzubringen und zum erfolgreichen Beschluss im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu bringen, darüber berichten sie bei der Veranstaltung „Frauen und Politik“ am Montag, 04.03.2024 im Altstadthaus um 19:30 Uhr. Zur Einstimmung gibt es einen Film mit der Geschichte von Vorreiterinnen, die mutig in einer bis dahin reinen Männerwelt für Frauenrechte gekämpft haben.

Weitere Information unter: FrauenAktionstage (kempten.de)

*“Ich habe etwas zu sagen – Frauen, die das Wort ergreifen“ von Rita Kohlmaier

Terminvorschau

Politik und Poetry mit Max Retzer

Europakandidat Maximilian Retzer, ehemaliger Sprecher der Grünen Jugend Bayern, kommt nach Kempten. Wir bringen Politik und Kultur zusammen. Nach einem Poetry Slam wird [...]

Mehr

Grüner Mittwoch mit Erik Marquardt

Grüner Mittwoch mit Erik Marquardt, Mitglied des europäischen Parlaments, zum Thema: „Flucht, Migration, Menschenrechte - Was wir für ein gutes Miteinander tun können!“.  [...]

Mehr

Europa und die europäische Demokratie stärken

Vortrag und Gesprächsrunde mit Barbara Lochbihler im Margaretha- und Josephinen-Stift. Die Veranstaltung wird unter Einlassvorbehalt* durchgeführt. *Erläuterung zum [...]

Mehr

Mittagspause mit Toni Hofreiter

Mittagspause mit Toni Hofreiter und Andie Wörle, Kandidatin für das Europaparlament, in der Brauereigaststätte „Zum Stift". Einlass ab 11:30 Uhr Anmeldung [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>