Erholung tut gut: Grünflächen bewusst planen

Mit zunehmendem Wohnungsbau wächst auch der Bedarf an Erholungsflächen in der Stadt. Wir fordern die gezielte Verknüpfung von Wohnungsbau mit der Schaffung öffentlicher Grünanlagen, die das innerstädtische Klima verbessern und ökologisch wirksam gestaltet werden (z.B. insektenfreundlich). Dies kann durch die aktive Entwicklung neuer Grünflächen geschehen oder durch Entsiegelung von Parkplatzflächen in der Innenstadt oder Betriebsgeländen in Gewerbegebieten. Es ist ein Verhältnis von 10 qm Grünfläche zu 40 qm versiegelter Bodenfläche für Wohnungsbau einzuhalten. Die Erweiterung von Parkanlagen muss dabei langfristig geplant und verfolgt werden.

Zurück zur Übersicht

Terminvorschau

Neujahrsempfang mit Claudia Roth

Triff die Staatsministerin für Kultur und Medien!  am 3. Februar 23 im Stadttheater Kempten  Die vielfältigen Krisen unserer Zeit fragen nach mutigen Antworten und [...]

Mehr

Lichtmesstreffen "Wenig Wasser - viel Wasser!" Klimawandel im Allgäu

Mit Thomas Gehrind MdL und Politologin Maria Wißmiller.

Mehr

Grüner Rosenmontagsball in Durach

Ob Faschingsnarr oder nicht - komm vorbei zum grünen Rosenmontagsball in Durach!

Mehr

KV-Ausflug zum politischen Aschermittwoch

Grüner Aschermittwoch

am Mittwoch, den 22.2.23 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

Mit Katharina Schulze, Thomas Gehring und Markus Reichart

Mehr