Aktuelles aus Buchenberg

Antrag Rothkreuz

02.12.18 –

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Kiechle,

im Stadtteil Rothkreuz wird die Verkehrsbelastung durch die Bundesstraße 12 in zunehmendem Maß als große Belastung wahrgenommen. Insbesondere die Anwohner direkt am Straßenverlauf klagen über extreme Lärm- und Abgasimmissionen, insbesondere durch Lastverkehr und überhöhte Geschwindigkeit. Erschwerend wirkt sich die Gefällelage aus. Ich beantrage daher Befassung im Verkehrsausschuss mit den Zielen:

1. Baldmöglicher Einbau eines lärmmindernden Fahrbahnbelags 2. Reduzierung der zugelassenen Geschwindigkeit auf 30 km/h von 22 bis 6 Uhr 3. Installation ortsfester Geschwindigkeitsmessanlagen zur Durchsetzung der Einhaltung von 50 km/h tagsüber und 30 km/h nachts.

In dem Zusammenhang beantragen wir die Überprüfung der Festsetzung von 60 km/h im Abschnitt zwischen Rothkreuz und dem Stadtweiher, die erst vor einigen Jahren verändert wurde und auch zu einem allgemeinen Geschwindigkeitsanstieg in diesem Bereich geführt hat. Vielen Dank! Für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Thomas Hartmann

Medien

Terminvorschau

Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahlen

Wir wählen Delegierte zur Bezirks-, Landes- und Bundesdelegiertenversammlung sowie zum kleinen Parteitag. Dort werden die Weichen der grünen Politik gestellt. Deshalb ist [...]

Mehr

Lisa Badum, MdB, zum Thema "Paris - Dubai - Berlin: Klimapolitik global denken"

Lisa Badum, MdB, kommt ins Allgäu. Sie ist Obfrau im Ausschuss für Klimaschutz und Energie, Vorsitzende Unterausschuss für internationale Klima- und Energiepolitik [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]