Aktuelles aus Buchenberg

Erstellung eines Energienutzungsplanes für das gesamte Stadtgebiet

Franziska Maurer beantragt für die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen, für das Stadtgebiet Kempten einen Energienutzungsplan erstellen zu lassen und hierzu ein geeignetes Fachbüro zu beauftragen.

14.03.22 –

Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen beantragt, für das Stadtgebiet Kempten einen Energienutzungsplan erstellen zu lassen und hierzu ein geeignetes Fachbüro zu beauftragen.

Die Folgen des Klimawandels sind von Jahr zu Jahr deutlicher zu spüren. Kempten will seinen Beitrag leisten gegen die globale Erdüberhitzung. In der Sitzung vom 16.12.2021 hat der Stadtrat das neue, überarbeitete strategische Ziel "Klima, Umwelt, Mobilität - nachhaltig planen und handeln" beschlossen. Ein Maßnahmenfeld ist dabei die klimafreundliche Energieversorgung des Stadtgebietes. Hierzu soll die Stadt die planerischen Rahmenbedingungen für den Ausbau erneuerbarer Energien bereitstellen und gemeinsam mit den städtischen Akteuren eine Strategie für die Wärmeversorgung entwicklen. Es sollen regionale Energiepotenziale ausgebaut und in möglichst allen relevanten Bereichen Einspar- und Effizienzanstrengungen ausgearbeitet und umgesetzt werden.

Die Erstellung eines Energienutzungsplanes trägt zur Umsetzung dieser Ziele bei. Ein Energienutzungsplan ist ein informelles räumliches Planungsinstrument. Der Energienutzungsplan stellt die zukünftige energetische Entwicklung im Untersuchungsgebiet unter Einbeziehung des Bestandes systematisch dar. Er koordiniert die derzeitigen und zukünftigen Energieverbräuche und Siedlungsstrukturen, die regionalen Energieressourcen sowie potentielle Energieprojekte in Form eines übergeordneten Gesamtkonzepts. Er bildet somit die Basis, um Energieeinsparung, Energieeffizienz und die Umstellung auf regenerative Energieträger aufeinander abzustimmen. Im Rahmen des Gesamtkonzepts sind Maßnahmenvorschläge zur Energieeinsparung und Effizienzsteigerung sowie für den Ausbau erneuerbarer Energien und KWK-Lösungen zu erstellen.

Der Energienutzungsplan vermittelt der Stadt somit eine ganzheitliche Betrachtung und ermöglicht eine systematische Herangehensweise. Der Energienutzungsplan kann zudem wertvolle Hinweise für die weitere Planung im Rahmen der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes liefern. Die Erstellung sollte daher zügig in Angriff genommen werden, so dass eventuelle Maßnahmenvorschläge sogleich bei der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans berücksichtigt werden können.

Terminvorschau

Politik und Poetry mit Max Retzer

Europakandidat Maximilian Retzer, ehemaliger Sprecher der Grünen Jugend Bayern, kommt nach Kempten. Wir bringen Politik und Kultur zusammen. Nach einem Poetry Slam wird [...]

Mehr

Grüner Mittwoch mit Erik Marquardt

Grüner Mittwoch mit Erik Marquardt, Mitglied des europäischen Parlaments, zum Thema: „Flucht, Migration, Menschenrechte - Was wir für ein gutes Miteinander tun können!“.  [...]

Mehr

Europa und die europäische Demokratie stärken

Vortrag und Gesprächsrunde mit Barbara Lochbihler im Margaretha- und Josephinen-Stift. Die Veranstaltung wird unter Einlassvorbehalt* durchgeführt. *Erläuterung zum [...]

Mehr

Mittagspause mit Toni Hofreiter

Mittagspause mit Toni Hofreiter und Andie Wörle, Kandidatin für das Europaparlament, in der Brauereigaststätte „Zum Stift". Einlass ab 11:30 Uhr Anmeldung [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>